Would you like to have the content of this website displayed in english?
  • Presse
  • Webservices

  • Suche

Fiege Healthcare
Fiege lagert und transportiert Beatmungsgeräte für das Bundesministerium für Gesundheit. (Foto: Fiege)

Fiege lagert und transportiert Beatmungsgeräte für das Gesundheitsministerium

- Business Operations

1 Min Lesedauer

Unterstützung im Kampf gegen die Corona-Pandemie

Fiege hat das Vergabeverfahren „Lagerhaltung und Transport für medizinische Geräte“ des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) für sich entschieden. Seit dem 1. Juni lagert und transportiert Fiege für einen Zeitraum von bis zu drei Jahren Beatmungsgeräte, Patientenmonitore und Zubehör für das BMG, um Krankenhäuser während der Corona-Pandemie schnellstmöglich mit medizinischen Geräten versorgen zu können.

Fiege übernimmt dabei sowohl die Koordination der Warenflüsse mit den Herstellern und die Einlagerung als auch die Auslieferung der medizinischen Geräte bis in die jeweiligen Stationen der Kliniken. Am 19. März 2021 hatte das BMG den Auftrag ausgeschrieben, am 17. Mai erhielt Fiege den Zuschlag.

„Wir freuen uns, das Bundesministerium für Gesundheit mit unseren Dienstleistungen im fortlaufenden Kampf gegen Covid-19 unterstützen zu dürfen“, sagt Dirk Berlemann, Managing Director Fiege Healthcare. „Wir lagern bis zu 11.000 Geräte zeitgleich und können innerhalb kürzester Zeit Beatmungsgeräte, Patientenmonitore und Zubehör an Krankenhäuser ausliefern.“

0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x